Start
Infos Kompakt
aktueller Spendenstand
Danke
Spendenquittung
Über
Gästebuch
Archiv
Kontakt
Abonnieren




Spendenkonto:
Misereor e. V.
Konto: 10 10 10
BLZ: 370 601 93 Pax-Bank Aachen
Stichwort:
"S07106 Radtour 2008 Butterflies"



Aktueller Spendenstand:
1220,99 €

Mehr Infos zum Butterflies-Projekt:

Nachtrag: Das Pling-Spiel

Ihr habt euch bestimmt manchmal gefragt, was man eigentlich den lieben langen Tag so macht, wenn man eigentlich nix zu tun hat außer Radfahren und fragwürdige Schilder fotografieren.

Also, das Ganze ist folgendermaßen.
Wir waren gerade in Wuppertal, als plötzlich dreieckige Plakataufsteller den Weg verstellten und wir uns mit Gepäck durch ziemlich enge Lücken quetschen mussten.
Irgendwann meinte Silke: "Das ist wie in so 'nem Gameboyspiel, wo man Punkte kriegt, wenn man Hindernisse überwindet."
Und so kam es, dass wir fortan bei jedem Engpass, jeder zu hohen Bordsteinkante oder Passanten, die plötzlich vor einem auf die Straße sprangen, laut "Pling" (So ein typisches Gameboy-Punktesammelgeräusch halt) riefen, denn nur dann gab es Punkte.
Die Punktzahl wurde je nach Schwierigkeit des Ausweichmanövers festgelegt und zur besseren Übersicht nirgendwo notiert.
Fest steht, dass Silke gewonnen hat, da sie es einmal geschafft hat, sich auf einem gefühlt 5 cm breiten Stück an einem Passanten vorbeizuquetschen, der ihr Klingeln vorher konsequent überhört hatte.
Ebenso gab es eine Situation auf einem handelsüblichen Radweg, auf dem eine Frau mit Kinderwagen entgegenkam, an der sich zwischen Silke und dem Wagen noch ein Mann vorbeiquetschte. Der laute "Pling"-Ruf hat ihn auch nur leicht irritiert...

Das Spiel war gestaffelt nach Leveln, die tatsächlich etappenweise schwerer wurden. In Level 10 (Emden) kamen zum Beispiel grundsätzlich zwei Hindernisse hintereinander, wo man spätestens beim zweiten Hindernis absteigen musste. Level 11 hatte das Motto "gegen den Wind". Mit Punkten konnte man sich Pausen erkaufen und man konnte Leben und Pfarrer-Joker (den man für Insel-Übernachtungen einsetzen konnte) gewinnen.

Über geschlossene Bahnschranken und Hunde samt Leinen springen hätte bis zu 500 Extrapunkte gebracht, auf die wir aber weitestgehend aus Gründen des Tierschutzes verzichtet haben.
Dafür hat Mareike erfolgreich Extrapunkte erworben, indem sie zwei Polizisten vom Radweg klingelte.

In diesem Sinne: Spaß ist, was ihr draus macht
2.9.08 20:27
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Inga (2.9.08 20:39)
da bleibt nur eins: Pling!
..auch, wenn ich hier gerade kein Hindernis hab. Aber ich bin trotzdem stolz darauf, Dritte geworden zu sein.. :D


mantis tiller parts / Website (6.4.10 22:41)
Have you ever considered trying mantis tiller parts I recommend you do.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Gratis bloggen bei
myblog.de